Die technische Ausstattung in den Vorarlberger Unternehmen ist einer permanenten Veränderung unterworfen. Dementsprechend gilt es für die schulischen Ausbildungsstätten mit diesem innovativen Wandel mithalten zu können. Daher wird seit vielen Jahren seitens der Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie (V.E.M.), in Partnerschaft mit dem Land Vorarlberg, konsequent in die Ausstattung, aber auch spezielle zukunftsrelevante Projekte der drei Höheren Technischen Lehranstalten in Vorarlberg, investiert. Damit soll die hochqualifizierte und für die Wirtschaft des Landes so notwendige Ausbildung an den Vorarlberger HTLs auch in Zukunft sichergestellt werden.

Im Rahmen des HTL-Dialogabend Ende November im WIFI Dornbirn konnten den HTL-Direktoren und Kuratoriumspräsidenten Schecks in der Höhe von 90.000 Euro überreicht werden. Der Betrag wird vom Land Vorarlberg verdoppelt. Die Mittel werden treuhändisch an die Kuratorien der Schulen überwiesen.

Mehr zu diesem Thema