Ab in die Zukunft

Ausbildung im Technikland Vorarlberg

Ein besonderes Fleckchen Erde war Vorarlberg schon immer. Mit seiner Begeisterung für Technik und Innovation ist das umtriebige Ländle heute ein Global Player in vielen  Branchen. Und führend in der Qualität der Ausbildung! 

Der ideale Start ins Leben 

Wer einen der zahlreichen Lehrberufe im Technikland Vorarlberg erlernt, profitiert von einer international hoch angesehenen Ausbildung, die ExpertInnen aus der EU und den USA immer wieder als Vorbild dient. Tausende Jugendliche absolvieren derzeit solch eine Lehre und haben damit beste Chancen auf tolle Karrieren, denn sie werden am Arbeitsmarkt dringend gebraucht. Um einen der begehrten Lehrausbildungsplätze zu erhalten, sind neun absolvierte Pflichtschuljahre vorzuweisen. Viel wichtiger allerdings als die Frage, welche Schule mit welchem Notendurchschnitt abgeschlossen wurde, ist die eigene Bereitschaft, zu lernen und sich auf Neues einzulassen. 

Elektrotechnik

Neugier, Fingerspitzengefühl und eine gute Auffassungsgabe – das sind Eigenschaften, die in der Elektrotechnik zählen.

In der Elektrotechnik ist das Planen, Montieren, Programmieren, Installieren, Reparieren und Warten verschiedener elektrischer und elektronischer Geräte und Anlagen gefragt. Auch das Bauen, Montieren und Prüfen elektromechanischer und elektronischer ­Anlagen sowie verketteter Maschinen gehört zum Aufgabengebiet. 

Metalltechnik

Vielseitige Interessen, technisches Verständnis und handwerkliches Geschick sind in der Metalltechnik gefragt.

Mit der Metalltechnik werden unterschiedliche Metalle auf vielseitige Art und Weise bearbeitet – vom Zerspanen über das Schweißen bis zum Biegen. Je nach Unternehmen verarbeitet man die Metalle zu Bauteilen, zu Halbfertig- oder zu Fertigprodukten. Außerdem werden in der Metalltechnik Maschinen und Werkzeuge hergestellt. Auch die Steuerung und Überwachung von automatisierten Fertigungsanlagen und Maschinen fällt in dieses Aufgabengebiet.

Kunststofftechnik 

Genauigkeit, ein gutes Vorstellungsvermögen und Spaß an Hightech – ideale Voraussetzungen für eine Karriere in der Kunststofftechnik.

Kunstoff ist Werk- und Wertstoff und damit ein ­wichtiger Erfolgsfaktor der Wirtschaft. Die Kunststofftechnik stellt dazu die qualitativ hochwertigen Kunststoffprodukte her. Besonderes Augenmerk gilt dabei den Fertigungsabläufen, die zu jeder Zeit optimal sein müssen. Dazu bedarf es moderner Labors und Hightech-Maschinen bzw. Anlagen, die speziell für den jeweiligen Zweck entwickelt worden sind.

Lebensmitteltechnik

Technisches Interesse und im wahrsten Sinne ein ­großer Wissensdurst bzw. -hunger sind das Handwerkszeug in der ­Lebensmitteltechnik.

Am Ende eines Prozesses in der Lebensmitteltechnik steht immer ein leckeres Produkt - denn hier werden Nahrungsmittel hergestellt bzw. weiterverarbeitet. ­Dafür braucht es computergesteuerte Hightech ­Produktions- Abfüll- oder Verpackungsanlagen und strenge Kontrollen der Rohstoffqualität sowie der Endprodukte.  

Textiltechnik 

Lehrberufe, die nie aus der Mode kommen. Wer technisches Verständnis und Feingefühl für Rohstoffe mitbringt, ist hier mit jeder Faser des Herzens dabei.

Im Lehrberuf Textiltechnologie werden in Industrie­betrieben computergesteuerte Web-, Stick-, Strick-, Spinn- und Wirkmaschinen bedient, überwacht und gewartet. Es werden Strickwaren, Stoffe an Wirkmaschinen und Webwaren erzeugt. Im Lehrberuf Textilchemie dreht sich alles um die Veredelung von Stoffen. Dies umfasst z. B. das Färben oder Bleichen von Stoffen bzw. deren Bearbeitung, um die Stoffe schwer entflammbar oder wasser- bzw. windundurchlässig zu machen.   

 

Die wichtigsten Lehrberufe bzw. Ausbildungsmodule:

Anlagen- und Betriebstechnik IT-Technik Milchtechnologie
Automatisierungs- und Prozessleittechnik IT-Informatik Oberflächentechnik
Bautechnisches Zeichnen Kälteanlagentechnik Produktionstechnik
Betriebslogistik Konstruktionstechnik Prozess- und Fertigungstechnik
Bürokaufmann/-frau Kunststoffformgebung Schmiedetechnik
Brau- und Getränketechnik Kunststofftechnik Schweißtechnik
Designtechnik Labortechnik Seilbahntechnik
Elektro- und Gebäudetechnik Lackiertechnik Stahlbautechnik
Elektronik - Angewandte Elektronik Landmaschinentechnik Technisches Zeichnen
Elektronik- Informations- und Telekommunikationstechnik Lebensmitteltechnik Textilchemie
Elektronik - Kommunikationstechnik Maschinenbautechnik Textiltechnologie
Energietechnik Mechatronik Wertstofftechnik
Fahrzeugbautechnik Metallbau- und Blechtechnik Werkzeugbautechnik
Industriekaufmann/-frau Metallbearbeitung Zerspannungstechnik

Mehr zu diesem Thema