Empfangen wurden die Lehrlinge mit einer Präsentation, in welcher sich die Firma kurz vorgestellt hat. In dem darauf folgenden Firmenrundgang konnten sie zwischen Plasma- und Autogenbrennschneidanlagen Schweizer Präzision in Aktion erleben.

Ein Highlight der Führung war für alle das neue Hochregallager, welches von 5000 auf 8500 Lagerplätze erweitert wurde.

Solche Einblicke hinter die Kulissen helfen den Lehrlingen, Arbeitsabläufe besser zu verstehen und bereiten sie zusätzlich auf das Arbeitsleben vor.

 

Mehr zu diesem Thema