Hackathon in der HTL Dornbirn

Für den Verlauf von 10 Stunden trafen sich Schüler der HTL-Dornbirn, HTL-Bregenz und HTL-Rankweil um in schulgemischten Teams zusammen an Spielen zu arbeiten. Ziel war es, ein Spiel auf die Beine zu stellen

Die Teams wurden ausgelost und eine Woche vor dem Hackathon bekanntgegeben. Je drei Schüler hackten  gemeinsam um die Titel des Tages. Es wurde  gewertet aber nicht benotet. Der Spaß ging vor.

Geleitet wurde der Hackathon von dem Verein „Plattform für digitale Initiativen“, der sich darum kümmert das Thema Digitalisierung an die Menschen zu bringen. Denn die Digitalisierung nimmt ihren Lauf und vor allem werden die digitalen Themen auch für die Wirtschaft immer wichtiger, gerade die Industrie beschäftigt sich vermehrt damit und es heißt auch das richtige Personal für die digitalen Aufgaben zu finden. Mit dem Hackathon in der HTL Dornbirn hat man ein gutes Instrument gefunden um die Jugend auf das Thema Programmieren aufmerksam zu machen.

Mehr zu diesem Thema