Hier sind Lehrlinge Chefsache

Grass verstärkt sein Engagement für den Nachwuchs.

In Höchst und Götzis entwickelt und produziert Grass Bewegungssysteme – und setzt dabei voll auf die Zukunft: mit mehr Ausbildungsplätzen, Schulungsräumen und AusbilderInnen. 

Das Jahr 2018 steht bei Grass im Zeichen der Lehrlingsausbildung. Denn an den Standorten Höchst und Götzis wurde die Zahl der Lehrlinge verdoppelt. 30 SchulabgängerInnen werden heuer in neun angebotenen Ausbildungsberufen ihre Lehre beim weltweit erfolgreichen Hersteller von Klappen-, Scharnier- und Führungssystemen beginnen.

Dass dies bei Grass viel Spaß macht, unterstreichen die Zahlen der letzten AbsolventInnen: 40 % von ihnen haben ihre Lehre mit ausgezeichnetem oder gutem Erfolg abgeschlossen. Zählt man die letzten drei Jahre zusammen, sind 80 % aller LehrabsolventInnen bei Grass geblieben – ein beeindruckender Wert. 

30 SchulabgängerInnen werden heuer in neun angebotenen Ausbildungsberufen ihre Lehre beginnen.

30 SchulabgängerInnen werden heuer in neun angebotenen Ausbildungsberufen ihre Lehre beginnen.

Bestärkt von dieser positiven Entwicklung wurde nun an beiden Standorten weiter in die Ausbildung des Nachwuchses investiert. In Höchst, wo der Schwerpunkt auf der Automatisierungstechnik liegt, entstand ein neuer Schulungsraum, der mit Anschauungsmaterialien und Übungsbeispielen ausgestattet ist. In der Lehrwerkstatt in Götzis begrüßt ein zusätzlicher Ausbilder die Lehrlinge. Dazu wurde die Ausrüstung um eine neue CNC-Fräsmaschine erweitert. 

80 % aller LehrabsolventInnen bleiben bei Grass – ein beeindruckender Wert.

Meine Ausbildung hat mir viel Freude gemacht – das und mein Wissen möchte ich an unsere Lehrlinge weitergeben! - Thomas Witzgall,  Ausbildungsleiter Lehrwerkstatt Höchst

Mehr Lehrlinge benötigen aber nicht nur mehr Raum und Ausbildungsmaterial. Dreh- und Angelpunkt für einen erfolgreichen Ausbildungsverlauf sind auch die Menschen, die einen Lehrling persönlich fördern. In Höchst und Götzis wurden dazu zwei neue Ausbildungsleiter benannt. Beide durchliefen die Lehre bei Grass und kennen sich bestens aus, wenn es um die Bedürfnisse der Lehrlinge auf der einen und die Anforderungen des Unternehmens auf der anderen Seite geht. 

Mehr zu diesem Thema