Der Liebherr-Werk Nenzing GmbH wurde am 07. März 2018 die Bundesauszeichnung „Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber“ im Haus der Industrie in Wien verliehen. Diese Auszeichnung des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes zeichnet aus jedem Bundesland zwei Betriebe aus, die sich beispielhaft gegenüber ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verhalten, die ehrenamtlich bei der Feuerwehr tätig sind. Die Verleihung findet nur alle zwei Jahre statt und diese Ehre wird jeweils nur einem Großbetrieb und einem Kleinunternehmen pro Bundesland zuteil. Aus Vorarlberg waren dies heuer die Liebherr-Werk Nenzing GmbH und die Gantner Solutions GmbH in Schruns. Im Beisein von Bundesministerin Dr. Margarete Schramböck wurde der Liebherr-Werk Nenzing GmbH in einem sehr feierlichen Rahmen im großen Festsaal die Urkunde überreicht.

Die Idee des Awards „Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber“ besteht darin, verständnisvollen Betrieben auch einmal Danke zu sagen. Es ist keine Selbstverständlichkeit, vom Arbeitsplatz in den Einsatz gehen zu dürfen, um Mitmenschen in Not zu helfen. Von den rund 1700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die derzeit im Liebherr Werk Nenzing beschäftigt sind, liegt die Anzahl der Feuerwehrmitglieder bei rund 350 Personen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden aktiv dabei unterstützt, wenn es um die Ausübung und Wahrnehmung der Pflichten als Feuerwehrmitglied geht. In Einsatzfällen wie auch für Ausbildungszwecke kann der Arbeitsplatz schnell und unkompliziert verlassen werden. Darüber hinaus verfügt Liebherr seit 1995 am Standort Nenzing über eine eigene starke Betriebsfeuerwehr. Aktuell kann die Liebherr-Betriebsfeuerwehr auf 32 aktive Mitglieder (davon eine Frau) zurückgreifen, die im Schnitt ca. 20 Einsätze pro Jahr 2 / 2 bewältigen. Nicht zu unterschätzen sind neben den zeitlichen auch die finanziellen Aufwände bzw. Investitionen, die laufend in die Erhaltung, Instandsetzung und Erneuerung der Liebherr-Betriebsfeuerwehr gesteckt werden. Neben dem Neubau eines topmodernen Feuerwehrhauses wurde 2017 ein nagelneues Tanklöschfahrzeug vom Typ TLFA 3000/120 angeschafft. Diese Investitionen dokumentieren den hohen Stellenwert, den die Betriebsfeuerwehr innerhalb des Unternehmens genießt.