• Die Zumtobel Group setzt auch 2017 den KitzRaceClub ins rechte Licht.
• Einige der Leuchten wurden speziell für die zentrale Event-Location des Hahnenkamm-
   Rennens entwickelt.
• Lichtlösung mit Produkten der Marken Zumtobel und Thorn

Dornbirn – Für ein Wochenende im Jahr wird Kitzbühel wieder zum Mekka des Wintersports. Es ist der Höhepunkt der alpinen Weltcup-Saison. Hierzu pilgern im Januar jedes Jahr Tausende Wintersport-Fans zur wohl berühmtesten Ski-Piste Österreichs – der Streif – im Nordosten Tirols. Vom 20. bis 22. Januar 2017 ist es wieder soweit. Die Besucher erwarten spannende Wettkämpfe beim Hahnenkamm-Rennen und unterhaltsame Stunden im KitzRaceClub, im Zielbereich der Rennstrecke. 2017 ist die Zumtobel Group bereits zum dritten Mal offizieller Lichtpartner und setzt mit innovativen Beleuchtungslösungen den KitzRaceClub in Szene.

Einige der eingesetzten Lichtlösungen wurden exklusiv für den KitzRaceClub entwickelt. So zum Beispiel die zwölf Lüster, bestehend aus jeweils sieben Glasröhren, im Herzstück der zentralen Event-Location, dem großen Festsaal. Die Sonderleuchten können jederzeit flexibel in die Lichteffekte der Bühnenshow integriert werden, so auch beim traditionellen Galaabend. Eine weitere Sonderanfertigung ist die Lichtlösung im VIP-Bereich. Hierbei handelt es sich um eine Kombination zweier Einzelprodukte: Im Zentrum befindet sich mit der ONDARIA von Zumtobel eine opale, runde Flächenleuchte, die von SUPERSYSTEM-Spotlights umrandet wird. Sowohl die passende Verkleidung der Leuchte mit Kuhfell und die ansprechende Kombination aus flächigem Licht und punktuellen Beleuchtungsakzenten heben das besondere Ambiente hervor.

Im Rezeptionsbereich des KitzRaceClubs ist die Pendelleuchte SCONFINE von Zumtobel installiert. Die kugelförmigen Pendelleuchten wurden von dem renommierten Südtiroler Architekten Matteo Thun gestaltet. Es handelt sich hierbei um modulare optische Einheiten, die insbesondere durch ihre Spot- und Flood-Abstrahlcharakteristik überzeugen. Im einzigartigen Spa- und Beauty-Bereich kommen LINARIA LED-Lichtleisten von Zumtobel als seitlich montierte senkrechte Spiegelleuchten zum Einsatz.

Ebenfalls eine Sonderanfertigung für das Hahnenkamm-Rennen sind die 16 KitzRace-Stelen zur Außenbeleuchtung des Eingangsbereichs des KitzRaceClubs. Sie kommen beispielsweise als Lichtspalier am Galaabend zum Einsatz. CONTRAST 2 LED-Fluter in RGB-Ausführung von Thorn sorgen zudem an der Außenfassade für optische Akzente. Die Fluter sind jeweils am Fuß tragender, senkrechter Streben des Gebäudes befestigt.

Karl-Heinz Rüf, Projektleiter „Hahnenkamm-Rennen“ der Zumtobel Group, sagt: „Mit den Lichtlösungen für den KitzRaceClub leisten wir auch 2017 wieder unseren Beitrag zum Hahnenkamm-Rennen. Wir freuen uns sehr, dass sich unsere langjährige Partnerschaft mit dem Hahnenkamm-Rennen fortsetzt. Der Weltcup in Kitzbühel ist ein international viel beachtetes Wintersport-Event und für uns eine wichtige Präsentationsplattform. Mit der Beleuchtung der zentralen Event-Location zeigen wir publikumswirksam, was im Bereich von Innen- und Außenbeleuchtung möglich ist. Hierbei kommen mit Zumtobel und Thorn zwei starke Marken der Zumtobel Group zum Einsatz, die sich perfekt ergänzen. Damit präsentieren wir uns 2017 erneut als leistungsstarker Full-Service-Anbieter und langjähriger zuverlässiger Partner des Hahnenkamm-Rennens.“

Pressekontakt
Simone Deitmer
Head of Corporate Communications
Tel. +43-(0)5572 509-575
simone.deitmer@zumtobelgroup.com

Mehr zu diesem Thema