Kunst­stoff­form­gebung

KunststoffformgeberInnen haben ein breit gefächertes Wissen über Werkstoff- und Kunststoffverarbeitung, Werkzeug- und Maschinenhandhabung sowie Spritzguss- und Computertechnik.

Lehrzeit

3 Jahre

Berufsschule

BS Steyr

26

Lehrlinge in Vorarlberg

Kurzbeschreibung

KunststoffformgeberInnen haben ein breit gefächertes Wissen über Werkstoff- und Kunststoffverarbeitung, Werkzeug- und Maschinenhandhabung sowie Spritzguss- und Computertechnik. Sie richten Maschinen und Anlagen für die Kunststoffverarbeitung ein, optimieren den Produktionsablauf und sind verantwortlich für die Produktqualität.

„Mit räumlichen Denken bringst du hier die (Kunststoff-)Welt in Bestform!“

Was lernst du in deiner Ausbildung?

  • Lesen und Anwenden von Werkzeichnungen und technischen Unterlagen
  • Festlegen von Arbeitsschritten, Arbeitsmitteln und Arbeitsmethoden
  • Steuern und Planen von Arbeitsabläufen, Beurteilen von Arbeitsergebnissen, Anwenden von Qualitätsmanagementsystemen
  • Ausführung von Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen, Sicherheitsstandards und Umweltstandards
  • Auswählen, Aufbereiten, Beschaffen und Überprüfen von erforderlichen Materialien
  • Bearbeiten von Kunststoffen und Kunststoffhalbzeugen spanend und spanlos
  • Rüsten, Prüfen und in Betrieb nehmen von Maschinen und Anlagen nach Vorgabe
  • Herstellen von Produkten aller Art aus Kunststoffen unter Verwendung von branchenüblichen Verarbeitungstechniken
  • Veredeln von Oberflächen
  • Verwerten und fachgerechtes Entsorgen von Restprodukten
  • Erfassen und Dokumentieren von technischen Daten über den Arbeitsablauf und die Arbeitsergebnisse
  • Erkennen und Beheben von Mängeln

 

Was wirst du nach deiner Lehre machen?

Nach deiner Lehre wirst du

  • Werkzeichnungen und technische Unterlagen lesen und anwenden
  • Arbeitsschritte, Arbeitsmittel und Arbeitsmethoden festlegen
  • Arbeitsabläufe steuern und planen, Arbeitsergebnisse beurteilen, Qualitätsmanagementsysteme anwenden
  • Arbeiten unter Beachtung von Vorschriften, Normen, Sicherheits- und Umweltstandards ausführen
  • Materialien auswählen, aufbereiten, beschaffen und überprüfen
  • Kunststoffe und Kunststoffhalbzeuge bearbeiten
  • Maschinen und Anlagen nach Vorgabe rüsten, prüfen und betreiben
  • Produkte aller Art aus Kunststoffen herstellen
  • Oberflächen veredeln
  • Restprodukte fachgerecht entsorgen
  • technische Daten erfassen und dokumentieren
  • Mängel erkennen und beheben

 

Wo wirst du nach deiner Lehre tätig sein?

  • Werkstätten von Gewerbebetrieben
  • Werkshallen und Labors von Industriebetrieben