Lorünser Austria GmbH

Die besten Lösungen in der elektrische Verteilungs- und Übertragungsinfrastruktur weltweit

Auf den längsten und größten Stromnetzen der Welt kommt Verbindungstechnik des Unternehmens aus Vorarlberg (Österreich) zum Einsatz. Für Schaltanlagen, in denen Strom von Hochspannungsleitungen auf ein niedrigeres Spannungsniveau gebracht wird, entwickelt und produziert Lorünser hoch-spezifische Bauteile.

29 Mitarbeiter/Innen
1947 gegründet

Seit mehr als 60 Jahren ist Lorünser auf die Ausrüstung von Freiluftschaltanlagenleitungen spezialisiert und bietet mehr als 35.000 Produkte und 7.000 verschiedene Modelle in diesem Bereich. Über 1.000 Referenzprojekte finden sich heute in allen Regionen der Welt.

Um in Schaltanlagen Strom von Hochspannungsleitungen auf ein niedrigeres Spannungsniveau zu bringen, bedarf es der richtigen Verbindungstechnik. Auf die Entwicklung und Produktion dieser hoch-spezifischen Bauteile für Freiluft-Schaltanlagen zwischen 132 und 1.000 kV ist man in diesem Bereich spezialisiert. Die sichere Energieübertragung über neue oder erweiterte Schaltanlagen ist dabei Programm. Dafür sorgt das langjährige Know-How der Experten bei Entwicklung, Ausführung und Engineering der Projekte.

Um die sichere Funktionsweise aller Komponenten zu gewährleisten, werden regelmäßig Materialanalysen, Zugprüfungen und Hitzebeständigkeitstests in den firmeneigenen Labors durchgeführt.