Industrie­kaufmann/-frau

Industriekaufleute befassen sich wie alle Kaufleute mit der Vermittlung von Produkten an Kunden, nur hier sind es industrielle Produkte.

Lehrzeit

3 Jahre

Berufsschule

LBS Bludenz

16

Lehrlinge in Vorarlberg

Kurzbeschreibung

Industriekaufleute befassen sich wie alle Kaufleute mit der Vermittlung von Produkten an Kunden, nur hier sind es industrielle Produkte. Das können sein: Pumpen, Motoren, Werkzeuge, Waschbecken, Lampen und vieles mehr. Um Termine einzuhalten, müssen sie ganz genau planen und organisieren. Je nach Größe des Betriebes übernehmen sie Teilaufgaben in einer bestimmten Abteilung. In der Werbeabteilung z. B. planen sie eine neue Werbekampagne; in der Produktionsabteilung kümmern sie sich um günstigere Zulieferer oder bessere Mitarbeiterauslastung; im Verkauf treffen sie Vereinbarungen mit Kunden, suchen neue Abnehmer, kalkulieren Anfragen; im Lager überwachen sie die Warenein- und -ausgänge; im Personalbereich erstellen sie Abrechnungen, suchen neue Mitarbeiter und führen Gespräche. Sie telefonieren, planen, kalkulieren, verhandeln mit Kunden und Lieferanten, stellen sich immer wieder auf neue Situationen ein und informieren sich laufend in Politik und Wirtschaft, Technik und Wissenschaft.

„Als waschechte/r Kauffrau/Kaufmann befasst du dich mit der Vermittlung von industriellen Produkten wie Pumpen, Werkzeugen, Motoren u.v.m.“

Was lernst du in deiner Ausbildung?

  • Arbeiten im Posteingang und Postausgang erledigen
  • Texte und Schriftstücke aufgrund von Vorgaben korrekt und formgerecht erstellen
  • Bestände (wie Büromaterial, Dokumente, Büroeinrichtungen) beschaffen und führen
  • Arbeiten im Rahmen des Zahlungsverkehrs durchführen
  • Kunden informieren und betreuen
  • Verkaufsgespräche führen
  • Bestellungen (Material, Waren und Dienstleistungen) vorbereiten
  • Liefertermine überwachen und Maßnahmen bei Verzug ergreifen
  • Facheinschlägige Formulare, Vordrucke und Schriftstücke ausfertigen und bearbeiten
  • Administrative Arbeiten mit Hilfe der betrieblichen Informations- und Kommunikationssysteme durchführen
  • An der betrieblichen Buchführung und Kostenrechnung mitwirken
  • Statistiken, Dateien und Karteien anlegen, warten und auswerten

 

Was wirst du nach deiner Lehre machen?

Nach deiner Lehre wirst du in einem Büro:

  • an Computern mit verschiedenen Softwareanwendungen arbeiten
  • Telefon- und Schriftverkehr erledigen
  • Termine anberaumen und koordinieren
  • Besprechungen, Tagungen und Dienstreisen organisieren und koordinieren
  • Zahlen für die Buchhaltung und Kostenrechnung vorbereiten
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen abwickeln, Zahlungen und Überweisungen veranlassen
  • Lagerbestände kontrollieren, eingehende Waren entgegennehmen und prüfen
  • Angebote von LieferantInnen prüfen, Bestellungen durchführen
  • Konditionen, Zahlungs- und Lieferbedingungen aushandeln, Kostenvergleiche anstellen
  • bei der jährlichen Inventur mithelfen
  • Zahlungseingänge kontrollieren und das Mahnwesen durchführen
  • KundInnen informieren und betreuen
  • Betriebsbücher, Ordner, Mappen, Dokumente, Listen etc. führen

 

Wo wirst du nach deiner Lehre tätig sein?

  • Industriebetriebe aller Branchen, z. B. der Metall-, Elektro-, Nahrungsmittel- oder Kunststoffindustrie
  • Groß- und Einzelhandelsbetriebe