Ober­flächen­technikPulver­be­schicht­ung

OberflächentechnikerInnen beschichten Metalle, indem sie Pulverschichten aus organischen Stoffen oder Kunststoffen auf die Werkstücke auftragen.

Lehrzeit

3,5 Jahre

Berufsschule

BS Ferlach

46

Lehrlinge in Vorarlberg

Kurzbeschreibung 

Die OberflächentechnikerInnen – Pulverbeschichtung tragen die Pulverschichten durch verschiedene Techniken auf und schmelzen dann die Beschichtung in Öfen auf, um sie so haltbar zu machen bzw. um verschiedene Oberflächeneffekte zu erzielen. Dabei kommen verschiedene Handwerkzeuge, Maschinen, Anlagen und Geräte zum Einsatz. Sie arbeiten im Team in Werkstätten und Produktionshallen von Gewerbe- und Industriebetrieben.

„Hier machst du Regal, Sessel oder Tisch, Maschinen oder Fahrzeugteile schick und lange haltbar!“

Was lernst du in deiner Ausbildung? 

  • Werkstücke für die Pulverbeschichtung vorbereiten: reinigen, entfetten, Rost und alte Lack- und Korrosionsschutzschichten entfernen
  • Arbeitsschritte anhand der technischen Unterlagen planen
  • Pulversorten zur Beschichtung auswählen, anmischen und vorbereiten
  • Werkstücke mittels Verfahren der Pulverbeschichtung behandeln: z. B. Spritzen, Tauchen, elektrostatische Pulverbeschichtung
  • Maschinen und Anlagen der Pulverbeschichtung programmieren, steuern und bedienen
  • Nachbehandeln der Werkstücke durch Reinigen, Schleifen, Glänzen, Polieren
  • chemisches Nachbehandeln der Oberflächen durch Entfetten, Beizen, Versiegeln, Lackieren
  • Maschinen, Anlagen und Ausrüstungen reinigen und warten, einfache Reparaturarbeiten durchführen
  • Qualitätskontrollen durchführen
  • technische Daten erfassen und dokumentieren
  • KundInnen beraten und informieren

 

Was wirst du nach deiner Lehre machen? 

Mit deinem erworbenen Können und Wissen wirst du

  • verschiedene Methoden und Verfahren wie z. B. Spritzen, Tauchen oder die elektrostatische Pulverbeschichtung durchführen
  • moderne, computergesteuerte Anlagen bedienen
  • Werkstücke von Verunreinigungen durch Öl-, Fett-, oder Staubablagerungen befreien
  • Rost oder alte Korrosionsschutz- oder Farblackschichten befreien
  • Qualitätskontrollen und Qualitätssicherung sowie Dokumentationen durchführen

 

Wo wirst du nach deiner Lehre tätig sein? 

  • Metallbearbeitende bzw. -verarbeitende Gewerbe- und Industriebetriebe
  • Kunststoffbearbeitende bzw. -verarbeitende Gewerbe- und Industriebetriebe

Ausbildende Unternehmen

Armstrong Metall­decken GmbH

Rankweil

Mehr dazu