Lackier­technik

LackiertechnikerInnen bearbeiten Oberflächen aus Holz, Metall und Kunststoffen zum Schutz vor Umwelteinflüssen oder zur farblichen Gestaltung.

Lehrzeit

3 Jahre

Berufsschule

LBS Dornbirn 1

7

Lehrlinge in Vorarlberg

Kurzbeschreibung

LackiertechnikerInnen bearbeiten Oberflächen aus Holz, Metall und Kunststoffen zum Schutz vor Umwelteinflüssen oder zur farblichen Gestaltung unter Beachtung vorgegebener Qualitätsstandards. Bevor die Farbe aufgetragen wird, reinigen, spachteln, schleifen und grundieren sie die Oberfläche. Die Lackierung schützt vor Rost und anderen äußeren Einflüssen. Der Tätigkeitsbereich der Lackierer umfasst darüber hinaus das Aufbringen von Logos und Schriften.

„Dein Arbeitsalltag ist als LackiertechnikerIn ist vielfältig – und herrlich bunt!“

Was lernst du in deiner Ausbildung?

  • Instand setzen von Oberflächen (Korrosionsschutz, Grundieren, Spachteln, Füllern, Schleifen mit verschiedenen Applikationsverfahren)
  • Beschichten von Untergründen auf anorganischen und organischen Werkstoffen
  • Auftragen von Spezialbeschichtungen
  • Ausführen von Sonder- und Speziallackierungen mit diversen Applikationsgeräten
  • Gestalten und Designen von Sonderlackierungen
  • Durchführen von Qualitätskontrollen an Werkstücken
  • Ausführen der Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen und Umweltstandards

 

Was wirst du nach deiner Lehre machen?

  • Oberflächen aus Metall, Holz oder Kunststoff behandeln
  • Oberflächen reinigen, trocknen und polieren
  • Lackiertechniken wie Grundieren, Schleifen, Streichen, Spritzen, Tauchen und Fluten anwenden
  • Karosserie-Teile in verschiedenen Techniken bearbeiten
  • Speziallacke mit Runzel- und Struktureffekten usw. auftragen
  • Unterboden- und Hohlraumschutz durchführen
  • Türen, Fenster und Bauteile aus Holz, Blech, Kunststoff etc. beschichten
  • Metallteile pulverbeschichten
  • Schriftzüge und Motive mittels Schablonen anbringen
  • Malereien und Dekorformen anfertigen und anbringen
  • Lackierungen von Autos, Motorrädern, Motorbooten, Surfbrettern, Schiern etc. künstlerisch gestalten
  • Mit Airbrush-Technik arbeiten
  • Farbregister und Farbpaletten führen
  • technische Unterlagen und Dokumentationen, Werkskizzen, Betriebsbücher, Stücklisten etc. führen

 

Wo wirst du nach deiner Lehre tätig sein?

  • gewerbliche Werkstätten
  • Werks- und Produktionshallen von Industriebetrieben

Ausbildende Unternehmen