Elektro­technikAuto­matisierungs- und Prozess­leit­technik

AutomatisierungstechnikerInnen setzen in der industriellen Produktion technische Vorgänge in automatisierte Prozesse um.

Lehrzeit

3,5 – 4 Jahre

Berufsschule

LBS Bregenz 2

331

Lehrlinge in Vorarlberg

Kurzbeschreibung

Automatisierungs- und ProzessleittechnikerInnen sind ElektrotechnikerInnen. Sie beschäftigen sich mit der Automatisierung von Anlagen oder Herstellungsprozessen. Sie programmieren Steuerungen für komplexe Anlagen. Dazu gehört das Testen, Inbetriebnehmen und Warten von Anlagen. Auch der Umgang mit dem Computer zählt zu den täglichen Herausforderungen in diesem Beruf.

„Baugruppen, Geräte und Anlagenteile im Fokus – z. B. Produktionsanlagen, Fertigungsstraßen oder Transport- und Fördereinrichtungen.“

Was lernst du in deiner Ausbildung?

  • Automatisierungen errichten und in Betrieb nehmen, instand halten und warten
  • Suchen und Beheben von Fehlern und Störungen an Automatisierungen
  • Optimieren und Anpassen von Automatisierungen
  • Ausführen der Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen, Umwelt- und Qualitätsstandards

 

Was wirst du nach deiner Lehre machen?

Nach deiner Lehre wirst du verschiedenste elektrische und elektronische Geräte und Anlagen

  • planen
  • montieren
  • programmieren
  • installieren
  • warten und instand halten
  •  reparieren

 

Wo wirst du nach deiner Lehre tätig sein?

  • Industriebetrieben
  • Elektroinstallationsgewerbe
  • Verkehrsbetrieben
  • Energieversorgungsunternehmen